Spiritualität und Geometrie

Zu allen Zeiten haben die Menschen Möglichkeiten und Wege gefunden, um die Verbundenheit allen Seins auf der Geistebene zu entdecken. Ein Medium ist die Geometrie. Geometrie als Weg zur Klarheit.
Alltagsbewusstsein und Spiritualität – die Geometrie verbindet die scheinbar gegensätzlichen Pole. Gegensätzlichen Polen begegnen wir alle in Yin und Yang.

Wie können wir Harmonie zwischen ihnen herstellen? Diese Frage haben wir uns alle schon oft gestellt. Eine Hilfe ist die Geometrie, welche die Menschen früherer Zeit „Heilige Geometrie“ nannten.

Wir werden im Seminar geometrische Formen des Universums in ihrer zeitlosen Existenz erkennen, sie wiederfinden in unserer Umwelt und mit ihnen arbeiten. So erfahren wir uns eingebunden in den Urgrund des Lebens.


Seminar am Sonntag, 08.11.2015 / 10:00 – 18:00 Uhr
Buddhistisches Stadt-Zentrum Hamburg e.V., Bahrenfelder Str. 201 b, Hamburg

Vortragende: Hildegard Amelunxen