Meridianpalpation und Behandlung (Teil II)

Die Meridianpalpation ist ein diagnostisches Werkzeug, das erst in den letzten Jahren wieder in den Fokus der zeitgenössischen chinesischen Medizin gerückt ist.

Organe und Gewebe werden genährt und erfüllen ihre Funktion, wenn die Meridiane durchgängig sind, und Qi und Blut ungehindert entlang ihrer Verläufe zirkulieren können. Die Meridianpalpation bietet die Möglichkeit, den Zustand der Meridiane und ihrer zugeordneten Strukturen durch Abtasten bestimmter Körperregionen zu beurteilen. Als Fortführung seines Vortrags aus dem vorigen Halbjahr, wird es in diesem zweiten Teil darum gehen, die Meridiane aufzusuchen, durchzutasten und die grundlegenden Palpationstechniken zu erlernen.

Vortrag und Anleitung: Sönke Dorau (Heilpraktiker mit Schwerpunkt chinesische Medizin)


Veranstaltungsort und -zeit

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 04.03.2020
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Buddhistisches Stadt-Zentrum Hamburg e.V.

Kategorien