„Glasaugen“

Siehst du die Welt genau so wie ich? Wie dein Freund, dein Nachbar? Ich dachte ein Leben lang, alle Menschen sehen dasselbe. Bis ich eines Tages entdeckte: Kinder und manche alte Menschen sehen etwas anderes als ich. Etwas das da ist und das ich nicht wahrnehme. ‚Glasaugen‘ nenne ich das Phänomen nach der Glasaugenmadonna in einer Kölner Kirche. Ist das gemeint, wenn der Meister von KLARHEIT spricht? Sind Glasaugen eine Voraussetzung für diese Klarheit?  Es beginnt damit: Das Unwahrscheinliche für möglich halten. Wie das geht? Wir alle haben Glasaugen. Wir müssen nur lernen, mit ihnen zu sehen.

Vortrag und Anleitung: Hildegard Amelunxen

 

Flyer 2. Halbjahr 2019 HH downloaden


Veranstaltungsort und -zeit

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 11.09.2019
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Buddhistisches Stadt-Zentrum Hamburg e.V.

Kategorien